AngeboteÜbersicht

Jesus Christus spricht: Wer zu mir kommt, den werde ich nicht abweisen (Joh. 6,37)

Menümobile menu

Gesprächsreihe "Mit Trauer leben"

Am 23. November beginnt die Gesprächsreihe "Mit Trauer leben" im Ökumenischen Gemeindezentrum Kranichstein: Mittwoch, 23.11., „Abschied nehmen im Angesicht des Todes“, Mittwoch, 14.12., „Trauer gestalten - Rituale“, Mittwoch, 11.1.23, „Mit Trauer weiter leben“. Hospizpfarrerin Sylvia Richter und Pastoralreferent Johannes Löffler-Dau leiten und moderieren die Gespräche.

Mit Trauer leben
Gesprächsreihe ab 23. November im Ökumenischen Gemeindezentrum Kranichstein

Jeder Mensch macht früher oder später die Erfahrung, einen Menschen zu verlieren, der ihm nahe stand. Dies ist mit Schmerz und Trauer verbunden. Eine ökumenische Gesprächsreihe in Kranichstein widmet sich diesen zutiefst menschlichen Erfahrungen und bietet Anregungen und Informationen durch kurze Vorträge und im Austausch miteinander. Zu den Gesprächen stehen Sylvia Richter, Pfarrerin in der evangelischen Hospizseelsorge, und Johannes Löffler-Dau, Pastoralreferent in der katholischen Krankenhausseelsorge, bereit.

Beginn ist am Mittwoch, 23. November, mit dem Thema „Abschied nehmen im Angesicht des Todes“. Hier steht die Trauer vor dem Tod, sowohl die der Sterbenden als auch die der Zughörigen, im Vordergrund. Am Mittwoch, 14. Dezember, geht es um „Trauer gestalten - Rituale“. Hier wird die Zeit zwischen dem Eintreten des Todes und der Beerdigung näher betrachtet. Am Mittwoch, 11. Januar, heißt das Thema schließlich „Mit Trauer weiter leben“. Hier soll es um Hilfestellungen dabei gehen, wie das Leben mit der Trauer wieder neu erlernt werden kann.

Die Abende beginnen jeweils um 20 Uhr im Ökumenischen Gemeindezentrum Kranichstein, Bartningstraße 40-42. Die Abende bauen thematisch aufeinander auf, können aber auch unabhängig voneinander besucht werden. Um Anmeldung wird gebeten beim Pfarrbüro St. Jakobus per E-Mail unter st-jakobus@oegz.de , telefonisch unter 06151 74183. Es ist jedoch auch möglich, spontan teilzunehmen.


Diese Seite:Download PDFDrucken

to top