AngeboteÜbersicht

Jesus Christus spricht: Wer zu mir kommt, den werde ich nicht abweisen (Joh. 6,37)

Menümobile menu

MUSIKTERMINE STADTKIRCHE DARMSTADT:

Ausblick auf die Konzerte im November 2022 – Stadtkirche Darmstadt

Im Mendelssohnjahr 2022 steht die Aufführung des Oratoriums „Paulus“ von Felix Mendelssohn im Mittelpunkt der musikalischen Arbeit an der Stadtkirche Darmstadt. Der Aufführung am 20.11. um 18 Uhr durch die Darmstädter Kantorei und die Deutsche Philharmonie Merck geht eine Predigtreihe an 5 Sonntagen ab dem 23. Oktober voraus, die sich mit der Figur des Paulus und dem Blick Mendelssohns auf den „dreizehnten Apostel“ beschäftigt.

In diesem Rahmen werden am 6.11. um 10 Uhr Kantor Christian Roß und Bariton Peter Anton Ling in einen Dialog über den Inhalt und die musikalische Umsetzung durch Mendelssohns treten. Für die Aufführung am 20.11. um 18 Uhr in der Stadtkirche haben sich einmal mehr die Darmstädter Kantorei, die Jugendkantorei und die Deutsche Philharmonie Merck unter dem Dirigat von Christian Roß zusammen getan. Als Solist:innen sind Johanna Kaldewei, Sopran, Katharina Roß, Alt, Tilman Lichdi, Tenor und Peter Anton Ling, Bariton zu hören. Karten sind über www.stadtkirche-darmstadt.de zu erhalten.

Neben diesem musikalischen Höhepunkt sind weitere Konzerte in der Stadtkirche geplant. Am 12.11. ist um 18 Uhr das Neustadter Vokalensemble zu Besuch in der Stadtkirche, im Gepäck hat das Ensemble unter Leitung von Simon Reichert anspruchsvolle Chormusik des 20. und 21. Jahrhunderts. Der semi-professionelle Kammerchor aus Neustadt an der Weinstraße unter der Leitung von Simon Reichert konzertiert mit seinen Programmen neben seiner Heimatstadt Neustadt u. a. in Frankfurt, Wetzlar, Koblenz und Mannheim.

Einen Tag später am Sonntag, den 13.11., um 18 Uhr begrüßt die Stadtkirche das Ensemble Colorito, einem Garant für spritzige Interpretationen von besonderen Schätzen der Barockmusik. Unter dem Titel „Heller Stern in dunkler Nacht“ erklingt europäische Barockmusik von Marini, Schmelzer, Buxtehude, Leclair, Goldberg, Vivaldi u.a. Es spielen Donata Wilken und Steffen Hamm, Barockvioline, Katrin Ziegler, Barockcello, Ute Riemer, Cembalo und Toshinori Ozaki, Theorbe.

Ebenfalls mit barocken Klängen beschäftigt sich die Deutsche Philharmonie Merck in ihren Adventskonzerten am Samstag, 26.11., um 20 Uhr und am Sonntag, 27.11., um 15 Uhr. Adrian Chandler, der Barockspezialist aus Großbritannien, ist bereits zum dritten Mal als musikalischer Leiter der Barockformation der Deutschen Philharmonie Merck zu Gast. Barockmusik neu hören – das ist das Motto der alljährlichen Barockkonzerte der Deutschen Philharmonie Merck. Infos & Tickets: www.philharmonie-merck.de

Hier geht es zu allen Veranstaltungen: Programm Stadtkirche Darmstadt

Diese Seite:Download PDFDrucken

to top