AngeboteÜbersicht

Jesus Christus spricht: Wer zu mir kommt, den werde ich nicht abweisen (Joh. 6,37)

Menümobile menu

Ökumenische Zusammenarbeit / ACK

In Darmstadt werden vielfältige ökumenische Kontakte gepflegt. Ein wichtiges Forum dafür bietet die Arbeitsgemeinschaft Christlicher Kirchen (ACK). Der ökumenische Kirchenstadtplan und der ökumenische Adventskalender sind gemeinsame Publikationen der ACK.

Zusätzlich werden in jedem Jahr eine Reihe ökumenischer Gottesdienste und Veranstaltungen durchgeführt, z.B. der Ökumenische Kreuzweg im März, der Schlossgraben-Gospelgottesdienst am letzten Sonntag im Mai, der Gedenkgottesdienst zur Brandnacht am 11. September und eine Nacht der Kirchen. In den Stadtteilen - speziell in Bessungen (Ökumenische Gemeinderunde) und Kranichstein (Ökumenisches Gemeindezentrum) gibt es eine rege ökumenische Zusammenarbeit.

Regelmäßig treffen sich die Dekanin, Dekane, Referentin und Referenten zum ökumenischen Dienstgespräch. Die Evangelische Erwachsenenbildung und das Katholische Bildungszentrum NR 30 arbeiten eng zusammen. Nicht zuletzt ist der Ökumenische Kirchenladen Kirche & Co. ein bedeutsamer Ausdruck des gemeinsamen Auftretens der beiden großen Kirchen in Darmstadt.

Homepage der ACK Darmstadt:
www.ack-darmstadt.de

Charta Oecumenica

Ökumenische Erklärung aus dem Projekt "Reformation 2017 ökumenisch" vom 31.10.2017

Vorsitzende

DekanatUlrike Hofmann

Vorsitzende der ACK Darmstadt ist Pfarrerin Ulrike Hofmann, Referentin für Ökumene und Interreligiöses Gespräch im Ev. Dekanat Darmstadt und Pfarrerin der Kirchengemeinde Darmstadt-Eberstadt-Süd.

Diese Seite:Download PDFDrucken

to top