AngeboteÜbersicht

Du bist ein Gott, der mich sieht (Genesis 16,13)

Menümobile menu

Ökumenischer Orgelwinter 2023

PauluskircheSchuke-Orgel in der Pauluskirche Darmstadt

Bis 26. Februar läuft der Ökumenische Orgelwinter von Pauluskirche und St. Ludwig. Als nächstes spielt Felix Ponizy, Regionalkantor in Seligenstadt, am 4. Februar, 18 Uhr, Werke von Bach, Reger und Franck in St. Ludwig. Am 11. und 12. Februar folgt die konzertante Lichtinszenierung „Über Leben“ der Künstlerinnen Edith Quis und Brigitte Satori Constantinescu jeweils um 20 Uhr in der Pauluskirche.

Ökumenischer Darmstädter Orgelwinter 2023
Programm vom 21. Januar bis 26. Februar mit Lukas Euler, Jorin Sandau und Gästen in Paulus und St. Ludwig


Zum Ökumenischen Darmstädter Orgelwinter laden die Evangelische Pauluskirche Darmstadt und die Katholische Innenstadtkirche St. Ludwig gemeinsam ein. Vom 21. Januar bis 26. Februar 2023 bieten sie ein vielfältiges Programm in beiden Darmstädter Kirchen. Als Zeichen ökumenischer Verbundenheit tauschen die jeweiligen Kantoren Jorin Sandau und Lukas Euler zu Beginn und zum Abschluss der Reihe die Orgelbank. Der neue Pauluskantor Lukas Euler spielt zum Auftakt unter dem Titel „Meilensteine“ am Samstag, 21. Januar, 18 Uhr, in St. Ludwig, Wilhelminenplatz 9.

Ein Sonderkonzert unter dem Titel "From Jewish Life" findet zum Gedenktag an die Opfer des Nationalsozialismus am Freitag, 27. Januar, in der Pauluskirche, Niebergallweg 20, statt. Adriana Schubert am Violoncello und Lukas Euler an der Orgel bringen Werke vornehmlich jüdischer Komponisten zu Gehör.

Stefan Viegelahn, Orgelprofessor in Frankfurt, spielt am Sonntag, 29. Januar, 17 Uhr, in der Pauluskirche unter dem Titel „Vom Himmel hoch“. Werke von Johann Sebastian Bach, Max Reger und César Franck bietet Felix Ponizy, Regionalkantor in Seligenstadt, am Samstag, 4. Februar, um 18 Uhr in St. Ludwig dar.

Eine konzertante Lichtinszenierung der beiden Künstlerinnen Edith Quis und Brigitte Satori Constantinescu schließt sich am Wochenende vom 11. und 12. Februar unter dem Titel „Über Leben“ jeweils um 20 Uhr in der Pauluskirche an.

Am Fastnachtssamstag, 18. Februar, um 18 Uhr in St. Ludwig machen sich Jorin Sandau und der Sprecher und Schauspieler Christian Klischat mit Vierne, Reger und Goethe auf die Suche nach der zeitgemäß unheimlichen, bizarren Seite des Karnevals und zitieren Reger mit „Ich habe für Fasching keinen Sinn“.
Unter dem Titel "Gib Deinen Frieden" beschließen die Flötistin Daja Leevke Hinrichs und Jorin Sandau an der Orgel am Sonntag, 26. Februar, 17 Uhr den Orgelwinter 2023 in der Pauluskirche.

Diese Seite:Download PDFDrucken

to top